Tanja Küddelsmann

Nach meinem Studium der Germanistik und Anglistik (M.A.) mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft war ich viele Jahre in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig, doch die Liebe zur finnischen Sprache und das Interesse am Übersetzen waren mir buchstäblich in die Wiege gelegt. Und so stand nach dem Besuch meines ersten Übersetzungsseminars 2012 bei Finnish Literature Exchange (FILI) in Helsinki fest: Ich möchte mich beruflich dem Übersetzen finnischer Literatur widmen. Inzwischen habe ich weitere Übersetzerfortbildungen in Helsinki, Berlin, Rendsburg, Straelen und Wolfenbüttel besucht, unter anderem bei Stefan Moster, Elina Kritzokat, Svenja Becker und Eike Schönfeld.

Derzeit arbeite ich an dem Thriller „Die Kollision“ von Pauliina Susi (2019 bei dtv). Ende 2018 erscheint der satirische Ratgeber „Kalsarikänni“ von Miska Rantanen bei Goldmann in meiner Übersetzung.

Im Januar 2018 ist bei dtv meine Übersetzung des Romans „Kukkia Birgitalle“ von Siina Tiuraniemi unter dem deutschen Titel „Frischluftvergiftung bei minus 20 Grad“ erschienen.

2014 erschien bei Ravensburger meine erste Romanübersetzung: „Wir fallen nicht“ (Originaltitel: „Karikko“) von Seita Vuorela (inzwischen vergriffen). Für diese Übersetzung wurde ich mit einem Stipendium des Deutschen ÜbersetzerFonds ausgezeichnet.

Außerdem habe ich bislang Kurzprosa, Essays und Lyrik übersetzt, erschienen u.a. bei dtv, die horen, im Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen und bei kookbooks („mehr als pullover borgen“).

Die Übersetzungen der Leena-Lehtolainen-Krimis „Das Echo deiner Taten“ (Kindler, März 2016), „Schüsse im Schnee“ (Kindler, Mai 2017) sowie „Das Ende des Spiels“ (Rowohlt, Okt. 2018) habe ich als Redakteurin betreut.

Als Gutachterin schreibe ich seit 2012 für Verlage wie dtv, Kindler, Wunderlich, Droemer Knaur, Piper, Diogenes, KiWi, Ullstein, C. Bertelsmann, DVA, Oetinger, Ravensburger, Aladin und andere.

Von Zeit zu Zeit veröffentliche ich auch eigene – meist satirische – Texte, die u.a. in der taz erscheinen.

Ich bin Mitglied im Verband deutscher Übersetzer (VdÜ), Administratorin dieses Blogs, verheiratet und Mutter eines Sohnes. Außerdem gebe ich mit großer Begeisterung finnische Sprach- und Kochkurse an der VHS Oldenburg.

Kontakt: t.kueddelsmann@gmx.de

Advertisements

2 Kommentare zu “Tanja Küddelsmann

  1. Pingback: Steampunk-Trilogie für Kinder | Lue.Finland

  2. Pingback: “Granitmann” nominiert | Lue.Finland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s